Unsere Perle Tübingen

Der Geburtsort von SCHWARZSTOFF ist Tübingen. Als eines der ältesten Universitätsstädte gelegen am Neckar ist es ein malerisches Städtchen. Neben alten Fachwerkhäusern, kleinen Gassen, romantischen Ecken und universitären Gebäuden ist Tübingens Altstadt eine Sehenswürdigkeit für sich. Mittendrin am Holzmarkt ist die Idee zu SCHWARZSTOFF entstanden und umgesetzt – ein Besuch unseres Geburtsorts ist absolut lohnenswert, das finden auch der Focus oder Geo, wo Tübingen immer wieder auftaucht als eine der schönsten Altstädte. 

Tübinger Wochenmarkt erleben 

Das Städtchen am Neckar bietet neben einzigartigen Stocherkahnfahrten, der Stiftskirche, Rathaus, Universität und der Altstadt als solche ein ausgeprägtes Genußangebot. Denn Genießen insbesondere von regionalen und nachhaltig produzierten Leckereien ist ein wichtiges Gut der Tübinger. Ein Ort um das zu erleben ist der Tübinger Wochenmarkt. Jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag wird frisches Obst und Gemüse, Eier oder Brot, Wurst und Käse, Blumen und Kräuter, ebenso wie Marmeladen und andere Spezialitäten von rund 40 Gärtnern und Händlern angeboten. 

„A Schwätzle halte“

Hier trifft man sich zum kleinen Schwatzsch, zum Kaffee am Markt, erlebt die Frische der regionalen Produkte und verweilt einfach ein bisschen beim besonderen Flair des Marktgeschehens vor der Kulisse des historischen Rathaus. 

Nicht nur Freunde und Bekannte trifft man oft am Markt, auch unsere MOST BOTTLED Apfel- und Johannisbeercider tummeln sich  im Marktgeschehen und lassen sich in der Silberburg am Markt kalt genießen oder mit nach Hause nehmen. Wir freuen uns auf euch in Tübingen!